Musste heute wieder mit meinen Opa unterwegs sein. Musste auf ihn aufpassen, na ja, er sieht es anders, musste auf mich aufpassen. Hat er getan und mich richtig nachdenklich gestimmt. Wir sind zum Kaufland einkaufen gefahren und da hat er ein Wahlplakat der AFD gesehen: Bürger an die Macht. Und da ist er ganz nachdenklich geworden. Ich hatte den Eindruck, dass ihm das Wahlplakat richtig Angst gemacht hat. Normalerweise flucht und schimpft er. Hat er nicht. Ist ganz in sich gegangen. Und ich habe auch etwas Angst bekommen und ihn gefragt: Opa was ist mit dir?

Und ist es aus ihm herausgebrochen. Hat mich angesehen und gesagt: Fabs, letzten Sonntag hatte ich Geburtstag, Du erinnerst dich? Du warst da, Mina, Deine Stiefcousine, sechs Monate alt, und Deine Ureltern. Und da habe ich gedacht: euch beiden darf nicht das passieren, was deinen Ureltern passiert ist. Beide Väter im Krieg, in Stalingrad, gefallen. Beide Mütter mussten ihre Kinder alleine aufziehen. Kinder, die auch gerne einen Papi gehabt hätten, mit ihm gekuschelt hätten, wie Du es mit deinem Papi tust.

Natürlich kuschel ich gerne mit meinem Papi, aber, was hat das mit dem Wahlplakat zu tun? Stirnrunzelnd hat er mich angesehen. Natürlich kannst Du kleiner Pampersträger das nicht verstehen. Es gab vor vielen Jahren schon einmal eine Machtergreifung, 1933 war es, als Adolf Hitler an die Macht kam und die Demokratie abschaffte. Das Resultat dieser Machtergreifung waren Millionen von Toten, zerstörte Städte und dass deine Uroma und Uropa als Halbwaisen aufwuchsen.

So in sich gekehrt hatte ich meinen Opa schon lange nicht mehr gesehen. Habe ihn gefragt, Opa was kann ich dagegen tun? Will weiter mit meinen Papi kuscheln und ihn nicht in den Krieg ziehen lassen.

Farbe bekennen, Aufstehen, mutig sein und gegen eine Wiederholung der Geschichte kämpfen, hat er gesagt. Will jetzt nicht mehr zu Hause sitzen, will Mina und mir eine friedliche Zukunft garantieren.

Und ich werde dabei sein, vielleicht im Dreirad, vielleicht im Kinderwagen aber immer gegen eine Wiederholung der rechten Vergangenheit.

Und hier das Video dazu: https://youtu.be/U9iWT_jWaP0