Folgen Sie den Kreisen

kaesekokos

Für den Boden 125 Gramm Kokosraspeln 30 Gramm Zucker 30 Gramm Mehl 3 Eier 1 Teelöffel Backpulver 1 Vanilleschote 50 ml Öl Für die Füllung: 8 Blätter Gelatine 7 Eigelb (frisch) 225 Gramm Zucker 900 Gramm Speisequark (40 %) 200 Gramm Schlagsahne Für den Belag 100 Gramm Kokosraspeln 100 Gramm Zucker 100 Gramm Butter (Rezept folgt)Read More →

230 g Oreokekse 40 g Butter 1 kg Quark 20%ig 2 Eier 400g gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen) 1 Packchen Sahnesteif 1 Päckchen Sahne ca. 50g Schokoraspeln weitere Oreokekse für die Deko Schlagen Sie zwei Eier in die Schüssel und geben Sie 100 Gramm der gezuckerten Kondensmilch dazu. Nun die Maschine einschalten und richtig arbeiten lassen bis alles schaumig ist. Danach können Sie ihren Quark dazu geben und wieder rühren, rühren. Kratzen Sie jetzt die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form und backen Sie sie bei ca. 170°C Umluft. Geben Sie dem Ofen  ca. 40 Minuten Zeit für seine Arbeit. Dann abkühlen lassen. Nach dem AbkühlenRead More →

schokowuerfeln

80  Gramm Vollmilchschokolade 80  Gramm Zartbitterschokolade 160 gr. Butter 7 Eier 260 Gramm Zucker 1 Teelöffel Zimt 160 Gramm Mehl Krokant 160 Gramm grob gehackte Walnüsse 160 Gramm Zartbitterkuvertüre 80 Gramm “Weiße Schokolade” Backform 38×25 Backpapier (Rezept folgt)Read More →

Es hallt durch alle Hallen wie Donnerhall, die SPD hat einen neuen Heilsbringer. Etablierte Dominanten geben demütig ihr Amt auf, um, wie Phoenix aus der Asche, in ein neues Betätigungsfeld zu springen. Hat bestimmt Methode, Deutschlands Antwort auf Donald Trump ist der Erzengel Gabriel. Ist das Jüngste Gericht so Nahe? Das kann Gott nicht wollen, schließlich hat die Erde noch ein paar Millionen Jahre Zeit um auch Gabriel zu überleben. Was machen wir denn jetzt mit dem Schulz. Schnell mal gegoogelt und seine Vita analysiert. Und doch etwas überrascht von den Wikepedia-Inhalten. Wer so offen mit seinem Alkoholismus umgeht, der muss seinen Weg gefunden habenRead More →

Kurz vor Jahresschluss ging eine Anfrage der Wetterauer-Zeitung bei mir ein. In dieser wurde ich gefragt, ob ich für das  Thema »Was ich mir für 2017 wünsche« ein paar Worte schreiben könnte. In dieser Rubrik sollten Sportler und Funktionäre zu Wort gekommen.Natürlich war ich als Kreiswart des Tischtenniskreises Wetterau gerne dazu bereit. Hier meine Wünsche für 2017: Global hoffe ich, dass sich meine Befürchtungen bezüglich des neuen US-Präsidenten Donald Trump nicht erfüllen. Klimaschutz, Energiewandel, verantwortungsvoller Umgang mit den Rohstoffressourcen sind viel zu wichtig, als dass sie negiert und geleugnet werden dürfen. Deutschlandbezogen hoffe ich, dass die 2017 anstehende Wahl keinen Rechtsruck vollzieht, dass sich dieRead More →

Ich ahnte schon Böses, als ich mein Gegenüber auf der anderen Seite der Tischtennisplatte erblickte: Armin K. vom TTC Steinfurth – bekannt als zäher Tischtennisspieler, der nie einen Ball verloren gibt. Und: Gesegnet mit einer unendlichen Geduld und einer nie nachlassenden Kondition. Und ich, selbst Abwehrspieler, schon etwas in die Jahre gekommen und deshalb nicht in der Lage, meinen Gegner über einen starken Angriff zu bezwingen. Was tun in einer solchen Situation? Aufgeben? Geht nicht. Angreifen? Ist nicht meine Stärke.  Also spielen Armin K. und ich uns den Ball immer und immer wieder zu, hin und her, her und hin… Und hoffen dabei auf einenRead More →

Wenn mein Vater flucht… Eigentlich hatte ich ja auf das neue Jahrtausend meine Hoffnung gesetzt. Dachte, dass mein Alter endlich mit dem Fluchen aufhört. Weit gefehlt, läuft zur besten Form auf. Hat sich schon gleich zu Beginn des neuen Jahres eingeflucht. Wir waren ja gut auf alle Eventualitäten vorbereitet, die Keller waren voller Getränke, der Gefrierschrank bis zum Bersten gefüllt, die Kerzen standen bereit, sogar ein Notaggregat hatte mein Milleniumsvater gekauft und dann… Aber da fällt mir gerade noch etwas ein. Habe ich doch meinen Vater gefragt, was er tun würde, wenn in der nächsten Minute eine Atombombe in Bad Nauheim hochgehen würde. Und wasRead More →

Wenn mein Vater flucht… Also, ich sag Ihnen, dieses Bad Nauheim schafft meinen alten Herrn noch total. Ständig gibt es für ihn einen Grund zum Fluchen. Kreisel, Bürgermeisterwahl, Fußgängerzone und Bretterwand sind nur ein kleiner Teil seines Repertoires. Und für sein Herz ist das Reizklima ja nun auch nicht das Beste. Jetzt hat er sich mal wieder die Kandidaten der anstehenden Bürgermeisterwahl vorgenommen. Also auf diese grüne Kandidatin ist er ja gar nicht gut zu sprechen, muss er doch oft durch Friedberg fahren. Schiebt ihr die Schuld zu, dass die B3a nicht gebaut wird und er immer durch Friedberg schleichen muss. Aber ich glaube, dieRead More →